Der (Fräs-) Tisch

Da ist er schon Fertig

Als erstes brauche ich einen Tisch auf dem die Fräse steht. Und, damit es nicht zu einfach wird, einen den man verschieben kann. Meine Platzverhältnise im Keller sind begrenzt. Wenn ich große Sachen baue brauche ich den Platz. Dann muss es möglich sein die Fräse auf die Seite zu schieben. Ich habe für meine Kreissäge auch schon einen fahrbaren Tisch gebaut. Nach dem gleichen Prinzip will ich jetzt auch für die Fräse einen bauen. Material-Liste befindet sich am Ende diese Berichts.


SCHRITT 01

Fräse-Tisch-470mm Fräse-Tisch-75mm Fräse-Tisch-305mm

Als erstes schneide ich die Vierkantrohre auf 470mm Länge. Sägen oder Flexen, je nach dem was für Werkzeug zur Verfügung steht. Ich habe es geflext.
Danach müssen 4mm Löcher im Abstand von 75mm und 305mm vom Ende des Vierkantrohres gebohrt werden. Achtung!! Es ist wichtig das die Löcher exakt in der Mitte des Vierkantrohres sind. Der Imbuskopf der Schraube muss später in der Nut des Fusses eintauchen. Damit der Fuss nicht an der Schraube schleift ist es wichtig die Mitte zu treffen. Die Löcher bitte gleich ganz durchbohren. Die andere Seite muss dann noch auf 11mm aufbohrt werden. Von der Seite aus werden dann später die Imbusschrauben eingesetzt.


SCHRITT 02

Fräse-Tisch-FussSo seht dann der fertig gebohrte und schon verschraubte Fuss aus. Hier sind noch tiefer angebrachte Löcher zu sehen. Anscheinend habe ich beim Bauen doch für höher liegende Bohrungen entschieden. Warum? Keine Ahnung.

Aber das Bild greift ein bißchen vor. Jetzt ist ja noch offen wie die Aluprofile an das Vierkantrohr kommen.

Wie oben schon erwähnt habe ich M4 Imbusschrauben verwendet. Der Kopf der Schraube hat dann einen Durchmesser von 10mm. Das heißt er passt saugend in die Nut des Alu-Profils. Das hat auch 10mm. Also!!! Genau arbeiten!


SCHRITT 03

Fräse-Tisch_17 Fräse-Tisch_16 Fräse-Tisch_18

Das Aluprofil hat innen einen Vierkant von 10mmx10mm. Wie jetzt die M4 Imbusschraube da drin befestigen? Ich glaube es gibt Schneitmuttern die man in die Mitte des Profils eindrehen kann. Überhaupt bekommt man so ziehmlich alles für diese Aluprofile. Hab ich aber nicht. Ich habe dann mal in meine Kleinkramschubladen nachgesehen und bin fündig geworden. Metalhülsen 30mm lang, Aussendurchmesser 10mm und einem M4 Gewinde innen. Super!!
Manchmal hat man Glück. Ist irgendwas was die Solaranlagenbauer brauchen.

Jetzt die Hülse in das Aluprofil, das ganze mit einem 3mm Bohrer durchbohren und dann mit einer M3 Schraube und Mutter sichern. Fertig ist die Verbindung Vierkantrohr – Aluprofil.


SCHRITT 04

Bevor wir das nun alles zusammen schrauben müssen erst die 18mm Multiplexplatten vorbereitet werden.

Fräse-Tisch-Fuss

(Das ist natürlich ein schlechtes Beispiel. Genau an dieser Ecke wäre das Ausklinken nicht nötig gewesen.)
Dazu werden die Ecken 50x50mm ausgeklinkt. An den Seiten werden 8mm Löcher mit einem  Abstand von 20mm vom Rand gebohrt. Auf der langen Seite 3 Löcher, auf der kurzen Seite 2 Löcher. Einfach selber gleichmäßig auf der Länge verteilen. Auf den kurzen Seiten habe ich noch zwischen dem unterem und dem mittlerem Aluprofil 10mm Multiplexplatten zwischen geschoben. Die Platten haben die Maße 210mmx615mm.


SCHRITT 05

Fräse-Tisch_22Die untere Platte ist montiert. Die Räder sind schon an der Platte befestigt. In der Mitte ist schon eine Trennwand eingebaut. Vorne und im Hintergrund sind die Seitenbretter zu sehen. Sie stecken oben und unten in den Nuten der Aluprofile.

 

 


SCHRITT 06

Fräse-Tisch_31 Fräse-Tisch_12 DSCN8960

Die Schubladenschienen (Vollauszug) sind schon eingebaut. Hier sind schon die Schubladen zu sehen. Die kommen aber eigentlich erst viel später. In der unterne Platte sind die Einschlagmuttern für die Räder zu sehen. Jetzt ist die nächste Platte montiert und auch schon die Holzleisten die die Schubladenschienen halten angeleimt. Vier Seitenteil der oberen Schubladen sind an den Schienen angeschraubt.


SCHRITT 07

Fräse-Tisch_02 Fräse-Tisch_15

Mit den Füssen an der Stirnseite geht es mal hin und her auf den Bildern. Einmal sind kurze verbaut und dann wieder lange. Die Version mit den langen Füssen ist die spätere Version. So hat sich gleich die Möglichkeit ergeben auch noch den Monitor und die Tastatur in den Tisch zu integrieren.


SCHRITT 08

Fräse-Tisch_41

Jetzt ist die obere Multeplexplatte verschraubt und alle Schubläden sind eingebaut. Die Holzringe sind zur Führung für die Fräse. Sie werden auf die obere Platte aufgeleimt.


SCHRITT 09

Fräse-Tisch_53 Fräse-Tisch_52 Fräse-Tisch_46

Hier hat es jetzt noch eine kleine Änderung gegeben. Die zwei vorderen Füsse sind jetzt länger und tragen das „Bedienpult“ und den Tisch für die Tastatur.


SCHRITT 10

Fräse-Tisch_52 Fräse-Tisch_54 Fräse-Tisch_49

Hier noch einmal Einzelheiten zum Bedientableau. Die Tischstütze (ein lange Scharnier) ist montiert. Und auch die Ausschnitte für die Kabel sind gemacht.


SCHRITT 11

Fräse-Tisch_61 Fräse-Tisch_62 Fräse-Tisch_63

Jetzt kommt noch die Befestigung für den Monitor. Und ein Fenster damit man auch sieht was passiert.


SCHRITT 12

Fräse-Tisch_39 Fräse-Tisch_40

Jetzt noch einen 10€ Wagenheber aus dem Baumarkt. Und schon kann die Fräse fahren.


Stückliste

Folgendes Material wird für den Fräs-Tisch benötigt:

  1. Verzinktes-Stahl-Quadratrohr Hohlprofil
    Format: 45x45x2mm-Feuerverzinkt
    Länge: 4 x 500mm
  2. Aluminium Profil 40×40 mit Nut 10 (Solarprofil)
    Länge
    kurze Füsse: 2 x 600mm
    lange Füsse: 2 x 1180mm
    Längsträger: 6 x 920mm
    Querträger: 6 x 620mm
    Abschluss lange Füsse: 1 x 620mm
  3. Winkel 40 für Aluprofil 40 Nut 10
    mit Bef. u. Abdeckklappe
  4. Nutsteine Schwer Nut 10 mit Gewindegröße M8
    40 Stück
  5. Mulitplexplatte 18mm für die Böden
    3 Stück 1000mm x 700mm
  6. Mulitplexplatte 10mm für die Seitenwände vorn und hinten
    2 Stück  210mm x 615mm
  7. Multiplexplatte 10mm für das „Bedienpult“
    ??? x ???mm
  8. Multiplex 10mm Pappel für die Schubladen
  9. M8 Senkkopf Imbus 27mm lang
  10. 2 Rollen feststehend, 2 Rollen lenkbar.
    Höhe über Boden ???mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.